Anzeige
24. November 2014
Kontakt Impressum  
 

Ausgesuchte Osteologie-Links:

 

DGN.de

 

journalMED.de

 

Netzwerk-
Osteoporose.de

 

Osteoporose.com

 

Osteoporose-
Deutschland.de

 

Wikipedia.de

 

Gesundheitsnews-Suche

Geben Sie einen Suchbegriff ein: 
Achten Sie bitte auf Groß- und Kleinschreibung.


Die aktuellsten Gesundheitsnews


18.11.2014
Berner Software analysiert Hirntumore blitzschnell - Bald auch bei MS und Schlaganfällen-
Schneller als der Arzt, gleich sorgfältig und gratis: Das Berner Computer-Programm BraTumIA zur Erkennung bösartiger Hirntumore macht international Furore. Höchstens 10 Minuten pro Patient benötigt das vollautomatische Computer-Programm für die Analyse der Magnetresonanz-Aufnahme eines Gehirntumors. Der Arzt braucht dafür 30 b...

...mehr

18.11.2014
Erste MS-Patienten des Dresdner Uniklinikums erhalten 100. Antikörper-Infusion
Gleich zwei von Multipler Sklerose (MS) betroffene Patienten erhalten im November ihre 100. Infusion mit dem monoklonalen Antikörper Natalizumab im MS-Zentrum der Klinik für Neurologie des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden. Dank des 2006 in Deutschland zugelassenen, innovativen Medikaments haben die Patienten wenig...

...mehr

18.11.2014
Probleme beim Pillenschlucken? Die Technik macht´s
Studie des Universitätsklinikums Heidelberg zeigt erstmals: Zwei Tricks können das Einnehmen großer Tabletten oder Kapseln deutlich erleichtern Wer bestimmte Tricks anwendet, tut sich mit dem Tablettenschlucken leichter: Wissenschaftler des Universitätsklinikums Heidelberg um Professor Dr. Walter E. Haefeli haben erstmal...

...mehr

18.11.2014
Dresdner Forscher identifizieren wesentlichen Akteur bei der Entstehung der Multiplen Sklerose
Ein Team aus Neurologen und Immunologen der Medizinischen Fakultät Carl Gustav Carus sowie Kollegen der Neuropathologie des Universitätsklinikums Göttingen hat eine Zelle identifiziert, die eine wichtige Bedeutung bei der Entstehung der Multiplen Sklerose (MS) haben könnte. Bislang lag das Augenmerk der Wissenschaftler hauptsäch...

...mehr

18.11.2014
Kurze Tage, dunkle Zeiten: Warum Sonnenlicht Patienten mit Multipler Sklerose gut tut
Der Lichtmangel im Winter drückt nicht nur aufs Gemüt – das fehlende Sonnenlicht belastet auch das Immunsystem und kann den Verlauf der Multiplen Sklerose (MS) negativ beeinflussen. Tatsächlich erkranken Menschen seltener an Multipler Sklerose, wenn sie in Regionen mit starker Sonneneinstrahlung leben. Je weiter weg vom Äquator ...

...mehr

12.11.2014
Neuer Internetauftritt des Patientenbeauftragten und Pflegebevollmächtigten der Bundesregierung
Der Internetauftritt des Patientenbeauftragten und Pflegebevollmächtigten der Bundesregierung, Staatssekretär Karl-Josef Laumann, hat ab sofort ein neues Layout. Die Seite ist sowohl inhaltlich als auch optisch komplett überarbeitet worden. Sie ist übersichtlicher und einfacher zu bedienen und bietet deutlich mehr Informationen....

...mehr

12.11.2014
NAKO-Studie offiziell gestartet
Wie entstehen chronische Erkrankungen wie Krebs, Diabetes oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen? Welche Faktoren begünstigen ihren Verlauf und welche bremsen sie aus? Die Beantwortung solcher Fragen rund um die Entstehung der großen Volkskrankheiten ist das Ziel der Nationalen Kohorte (NAKO) – der größten Bevölkerungsstudie Deutschla...

...mehr

12.11.2014
Therapiehinweise zu Glatirameracetat veröffentlicht
Neues Qualitätshandbuch des KKNMS ab sofort in der App verfügbar Im Rahmen der KKNMS Herbsttagung in Mainz wurden am Samstag Empfehlungen des Netzwerks zur Behandlung der Multiplen Sklerose mit dem Basistherapeutikum Glatirameracetat vorgestellt. Das neue Qualitätshandbuch ergänzt die seit 2011 existierende Reihe, die al...

...mehr

12.11.2014
Neue Therapie in der Wundheilung auf der MEDICA
INP Greifswald und neoplas tools GmbH stellen Plasma-Pen auf Medizin-Fachmesse in Düsseldorf vor. Den ersten Kaltplasma-Jet zur Verbesserung der Wundheilung werden Greifswalder Wissenschaftler auf der internationalen Fachmesse MEDICA in Düsseldorf vorstellen. Ihre Innovation: der Plasma-Jet kINPen® MED zur Therapie bei chronisc...

...mehr

12.11.2014
Therapie der Multiplen Sklerose nach der Krankheitsaktivität individuell optimieren
Seit einem Jahr bewähren sich Teriflunomid bei mildem bis moderatem Krankheitsverlauf und Alemtuzumab bei besonders aktiver Multipler Sklerose (MS) im Praxisalltag. Mit den vor einem Jahr zugelassenen Wirkstoffen Teriflunomid (Aubagio®) und Alemtuzumab (Lemtrada®) haben sich die Möglichkeiten einer individualisierten Therapie de...

...mehr

05.11.2014
11-Jahresdaten der BENEFIT-Studie unterstreichen den Nutzen einer frühzeitigen Interferon-beta-1b-Therapie bei einem klinisch isolierten Syndrom
Die frühzeitige Erstlinienbehandlung mit Betaferon® (Interferon beta-1b) kann auch noch elf Jahre nach Therapiestart einen positiven Einfluss auf den Krankheitsverlauf eines klinisch isolierten Syndroms (CIS) haben, mit längerer Zeit bis zur klinisch definierten Multiplen Sklerose (CDMS) und geringerer jährlicher Schubrate im Ve...

...mehr

05.11.2014
Mögliche Alternative zu Antibiotika entdeckt
Ein internationales Forscherteam unter Berner Leitung hat eine neue Substanz entwickelt, um schwere bakterielle Infektionen zu behandeln – ohne den Einsatz von Antibiotika. Damit könnten künftig auch Antibiotika-Resistenzen vermieden werden. Antibiotika sind seit der Erfindung des Penicillins vor fast 90 Jahren aus der Behandlu...

...mehr

05.11.2014
Gemeinnützige Hertie-Stiftung schreibt erneut ihre Initiative mitMiSsion ( mitmischen) aus.
Damit führt die Hertie-Stiftung konsequent ihr über zwanzigjähriges Engagement im Bereich der Multiple-Sklerose-Erkrankung fort – so unterstützt die Stiftung Forschung auf dem Gebiet der MS, die Aktivitäten von Selbsthilfegruppen, gewährt Einzelfallhilfen oder fördert die Selbstorganisation der Betroffenen. Für die Entwicklung...

...mehr

05.11.2014
Rheuma & Komplementärmedizin - Deutsche Rheuma-Liga bietet Expertenrat im Internet vom 20. bis 27. November 2014
Steife, schmerzende Gelenke und abnorme Müdigkeit: Wenn Rheuma das Leben erschwert, suchen viele Betroffene die Unterstützung von naturheilkundlichen und anderen alternativen Behandlungsformen. Welche Therapien können bei welchen Beschwerden helfen? Wovon ist eher abzuraten? Kostenlosen Rat zu diesen Themen bietet die Deutsche R...

...mehr

29.10.2014
Dauerhaft starke Schmerzen - wann helfen Opioide? Informationsblatt zum Ausdrucken
Opioide sind erprobte Medikamente, die seit vielen Jahren zur Behandlung von Schmerzen eingesetzt werden. Sie hemmen gezielt die Schmerzübertragung, vor allem in Gehirn und Rückenmark. Werden Opioide korrekt eingesetzt, können Schmerzen gut gelindert und die Lebensqualität wieder erhöht werden. Bei Krebsschmerzen sind Opioide ei...

...mehr

29.10.2014
Rauchen verursacht Rheuma
Zigarettenrauch verschlimmert eine Rheumaerkrankung nicht nur, er scheint sogar Rheuma auszulösen: Das Risiko, an Rheuma zu erkranken, ist bei Rauchern doppelt so hoch wie bei Nichtrauchern, zeigt eine schwedische Studie. Direkt mit dem Risiko verknüpft ist die sowohl Menge der Zigaretten als auch die Anzahl der Jahre, über die ...

...mehr

29.10.2014
Nahrungsergänzungsmittel gegen Gelenkverschleiß meist wirkungslos
Viele Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln versprechen Menschen mit Arthrose, die Schmerzen in den Gelenken zu lindern oder einem Verschleiß vorzubeugen. Diese angebliche Wirkung ist jedoch in Studien nur in geringem Maße belegt. Anlässlich des Deutschen Kongresses für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) vom 28. bis 31. Ok...

...mehr

29.10.2014
Dimethylfumarat bei Multipler Sklerose: Blutbild alle sechs bis acht Wochen kontrollieren
Vor wenigen Tagen ist eine Patientin mit Multipler Sklerose (MS) verstorben, die im Rahmen einer klinischen Studie mehrere Jahre lang ein Medikament mit dem Wirkstoff Dimethylfumarat eingenommen hatte. Die Ursache war eine Virusinfektion aufgrund des geschwächten Immunsystems als Folge der Behandlung. „Dieser bedauerliche Todesf...

...mehr

22.10.2014
Sterbenskranke Briten sollen ungetestete Medikamente bekommen
In Großbritannien sollen sterbenskranke Menschen laut Daily Telegraph künftig unter bestimmten Umständen ungetestete Medikamente bekommen. Die britische Regierung stehe hinter einem entsprechenden Gesetzentwurf, mit dem sich das Unterhaus in dieser Woche beschäftige, berichtete die Zeitung am Montag. Die geplante Änderung würde...

...mehr

22.10.2014
Sekunden entscheiden über Immuntoleranz
Unser Immunsystem muss zwischen Selbst und Fremd unterscheiden, um Infektionen bekämpfen zu können, ohne gleichzeitig auch die körpereigenen Zellen zu schädigen. Das Immunsystem verhält sich gegenüber den Körperzellen loyal, doch wie dies geschieht, ist nicht vollständig verstanden. Forscher des Departements Biomedizin von Unive...

...mehr


Presseschau-Suche

Geben Sie einen Suchbegriff ein: 
Achten Sie bitte auf Groß- und Kleinschreibung.

Die Presseschau bietet Ihnen Zugriff auf Gesundheitsnachrichten anderer Anbieter.


Die aktuellsten Politiknews