Anzeige
21. Dezember 2014
Kontakt Impressum  
 

Ausgesuchte Osteologie-Links:

 

DGN.de

 

journalMED.de

 

Netzwerk-
Osteoporose.de

 

Osteoporose.com

 

Osteoporose-
Deutschland.de

 

Wikipedia.de

 

Gesundheitsnews-Suche

Geben Sie einen Suchbegriff ein: 
Achten Sie bitte auf Groß- und Kleinschreibung.


Die aktuellsten Gesundheitsnews


17.12.2014
Alzheimer-Frühdiagnose durch Blutentnahme: Leipziger Forschergruppe entwickelt neues Testverfahren
Eine frühe Diagnose der Alzheimer-Krankheit bringt viele Vorteile: Die Behandlung kann frühzeitig beginnen und damit Lebensqualität erhalten. Außerdem können Menschen, die in einem frühen Stadium diagnostiziert wurden, wichtige Dinge noch alleine regeln und für die Zukunft vorsorgen. Bislang ist eine Frühdiagnose mit den derzeit...

...mehr

17.12.2014
"Masern-Parties sind Körperverletzung“
Der Kinder-Infektiologe Prof. Dr. Philipp Henneke vom Universitätsklinikum Freiburg fordert größeres ein gesellschaftliches Engagement beim Impfen Viele Kinder in Deutschland sind nicht ausreichend gegen Infektionskrankheiten geimpft, wie eine kürzlich im Deutschen Ärzteblatt erschienene bundesweite Studie zeigt. Gerade ...

...mehr

17.12.2014
Therapeutisches Potenzial von Teriflunomid und Alemtuzumab optimal nutzen
Die kurze, planbare Therapiezeit und die Hoffnung auf einen nachhaltigen Effekt ohne weitere Therapiemaßnahmen - das sind die Beweggründe der jungen MS-Patientin, sich für eine Behandlung mit Alemtuzumab zu entscheiden. Die Patientin ist 29 Jahre alt und hat ein einjähriges Kind. Sie leidet seit sieben Jahren unter einer Multipl...

...mehr

10.12.2014
Wie sicher sind Antikörper gegen Migräne?
Etwa jeder zehnte Einwohner Deutschlands leidet unter Migräne. Medikamente lindern bislang die Symptome, Anfälle verhindern sie kaum. Viele Arzneimittel sind mit Nebenwirkungen verbunden. Bei der Suche nach neuen Wirkstoffklassen könnten monoklonale Antikörper, genauer: humanisierte Anti-CGRP-Antikörper, eine neue Ära in der Mig...

...mehr

10.12.2014
Alleinstehende Hartz-IV-Empfänger haben Anspruch auf Waschmaschine
Alleinstehende Hartz-IV-Empfänger haben Anspruch auf eine Erstausstattung ihrer Wohnung. Dazu gehört auch eine Waschmaschine. Dies entschied das Sozialgericht Dresden (Az.: S 20 AS 5639/14 ER), wie die Arbeitsgemeinschaft Sozialrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) mitteilt. Der Fall: Der Mann bezog eine unmöblierte Ein-Zimme...

...mehr

10.12.2014
Überarbeitete Version der Pharmaziebibliothek veröffentlicht
Seit November 2014 steht mit der Version 2.1. eine vollständig überarbeitete und aktualisierte Fassung der Pharmaziebibliothek zur Verfügung (www.pharmabib.de oder www.pharmaziebibliothek.de). Die frei zugängliche Linkliste erleichtert den Zugriff auf pharmaziespezifische Informationsquellen zu Fragen rund um Arzneimittel und Ph...

...mehr

10.12.2014
Fachorganisationen raten: Vitamin-D-Mangel nicht mit Solarienbesuchen selbst therapieren
Empfehlung zur Bildung des körpereigenen Vitamin D durch UV-Strahlung UV-Strahlung nützt: Sie trägt zur Bildung des körpereigenen Vitamin D bei. Und sie schadet: Im schlimmsten Fall kann UV-Strahlung zu Hautkrebs führen. Wo liegt der richtige Mittelweg? 20 Fachorganisationen aus den Bereichen Strahlenschutz, Gesundheit, ...

...mehr

10.12.2014
Länger selbstbestimmt leben mit dem Roboter als Helfer und interagierendem Begleiter
IPA-Assistenzroboter Care-O-bot®3 im EU-Verbundprojekt »ACCOMPANY« signifikant weiterentwickelt »Mrs. Taylor« lebt allein und hat doch einen Gefährten: Ihr Assistenzroboter animiert die ältere Dame zu geistiger und körperlicher Aktivität, unterstützt sie bei Verrichtungen im Haushalt und nimmt ihr beschwerliche Tätigkeit...

...mehr

03.12.2014
Freiburger Neuropathologe erhält Sobek-Forschungspreis 2014 für Multiple-Sklerose-Forschung
Prof. Dr. Marco Prinz, Ärztlicher Direktor des Instituts für Neuropathologie am Universitätsklinikum Freiburg, wird mit dem Sobek-Forschungspreis 2014 geehrt. Der Preis würdigt seine fundamentalen Beiträge, die er zum Verständnis der Multiplen Sklerose geleistet hat. Die Auszeichnung ist mit 100.000 Euro der europaweit höchstdo...

...mehr

03.12.2014
Fettleibige Kinder - TV, Fast Food, „gesunde“ Ernährung und Sport ohne Einfluss auf Adipositas
Eine aktuelle repräsentative Studie mit 2.571 Kindern zwischen 7 und 9 Jahren hat ergeben: Fernsehen, Fast Food-Restaurants und wenig Sport sind keine Risikofaktoren für Fettleibigkeit. „Die Autoren widerlegen mit ihrer Untersuchung den weit verbreiteten Irrglauben, dass fettleibige Kinder mehr fernsehen, öfter Hamburger, Pommes...

...mehr

03.12.2014
Restless Legs Syndrom: Erste zugelassene Therapieoption mit einem Opioid vorgestell
"Obwohl die Wirksamkeit von Opioiden in der Therapie des Restless Legs Syndroms (RLS) in der Praxis erwiesen ist und ihr Einsatz bei unzureichendem Ansprechen auf Dopaminergika oder Komplikationen von der S1-Leitlinie empfohlen wird, konnten sie bis vor kurzem nur off label eingesetzt werden." Dies berichtete Prof. Magdolna Hor...

...mehr

03.12.2014
Neuromodulation: Mit Strom gegen Schmerzen
Die Methode ist wenig bekannt, aber sehr wirksam. Aktuell werden rund 150 Patienten in der Klinik für Kardiologie des Herz- und Diabeteszentrums NRW (HDZ NRW), Bad Oeynhausen, mit einem Neurostimulator behandelt. Das kleine Gerät, das im Bauchraum unterhalb des Rippenbogens platziert wird, kann man auch als „Schmerz-Schrittmache...

...mehr

03.12.2014
Selbstbestimmtes Training sorgt bei Multiple-Sklerose-Patienten für nachhaltige Erfolge
Internationale Studien belegen, dass Sport und Bewegung Leistungsfähigkeit und Lebensqualität von Menschen mit Multiple-Sklerose-Erkrankung steigern. Aktuell ist es aber noch so, dass sehr viel Potenzial ungenutzt bleibt, sagen Stephanie Kersten und Prof. Dr. Christian T. Haas vom Institut für komplexe Gesundheitsforschung an de...

...mehr

03.12.2014
Zulassungsstudien mit Alemtuzumab: Therapieeffekt bleibt bei über zwei Dritteln der Patienten nach vier Jahren bestehen
Genzyme gab positive Zwischenergebnisse aus dem zweiten Jahr der Verlängerungsstudie mit Lemtrada® (Alemtuzumab) zur Behandlung der Multiplen Sklerose bekannt. In dieser Analyse waren die Schubraten und die anhaltende Behinderungsprogression bei denjenigen Patienten, die zuvor in einer der beiden Phase-III-Studien CARE-MS I und ...

...mehr

26.11.2014
Capsaicin-Pflaster bei peripheren neuropathischen Schmerzen effektiv
Qutenza™, ein hochdosiertes Capsaicin-Pflaster, lindert periphere neuropathische Schmerzen ebenso effektiv, aber verträglicher als der Standard of care, Pregabalin. Zu diesem Ergebnis kommt die auf dem Deutschen Schmerzkongress vorgestellte ELEVATE-Studie. Ziel dieser europäischen Multicenterstudie war es, den Nutzen einer Beha...

...mehr

26.11.2014
Multiple Sklerose: Neue Apps unterstützen Therapie mit Teriflunomid und Alemtuzumab
Zwei mobile Applikationen zur Therapie-Unterstützung mit Aubagio® (Teriflunomid) und Lemtrada® (Alemtuzumab) wurden nun für Patienten mit Multipler Sklerose (MS) gelauncht. LEMCHECK und TERItäglich stehen ab sofort kostenfrei für alle Android- und Apple-iOS bei Google Play und im Apple AppStore zur Verfügung. Beide Apps können n...

...mehr

26.11.2014
Regenerationsfähigkeit der Leber: Düsseldorfer Arbeitsgruppe identifiziert neue Stammzelle
Im Gegensatz zu vielen anderen Organen besitzt die Leber ein hohes Potential zur Regeneration. Dieses hohe Heilungsvermögen wird vor allem durch eine Zellteilung der eigentlichen Leberzellen (Hepatozyten) getragen. Sofern dieser Heilungsprozess gestört ist, treten vermehrt Stammzellen in der Leber auf, deren Herkunft bislang rät...

...mehr

18.11.2014
Berner Software analysiert Hirntumore blitzschnell - Bald auch bei MS und Schlaganfällen-
Schneller als der Arzt, gleich sorgfältig und gratis: Das Berner Computer-Programm BraTumIA zur Erkennung bösartiger Hirntumore macht international Furore. Höchstens 10 Minuten pro Patient benötigt das vollautomatische Computer-Programm für die Analyse der Magnetresonanz-Aufnahme eines Gehirntumors. Der Arzt braucht dafür 30 b...

...mehr

18.11.2014
Erste MS-Patienten des Dresdner Uniklinikums erhalten 100. Antikörper-Infusion
Gleich zwei von Multipler Sklerose (MS) betroffene Patienten erhalten im November ihre 100. Infusion mit dem monoklonalen Antikörper Natalizumab im MS-Zentrum der Klinik für Neurologie des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden. Dank des 2006 in Deutschland zugelassenen, innovativen Medikaments haben die Patienten wenig...

...mehr

18.11.2014
Probleme beim Pillenschlucken? Die Technik macht´s
Studie des Universitätsklinikums Heidelberg zeigt erstmals: Zwei Tricks können das Einnehmen großer Tabletten oder Kapseln deutlich erleichtern Wer bestimmte Tricks anwendet, tut sich mit dem Tablettenschlucken leichter: Wissenschaftler des Universitätsklinikums Heidelberg um Professor Dr. Walter E. Haefeli haben erstmal...

...mehr


Presseschau-Suche

Geben Sie einen Suchbegriff ein: 
Achten Sie bitte auf Groß- und Kleinschreibung.

Die Presseschau bietet Ihnen Zugriff auf Gesundheitsnachrichten anderer Anbieter.


Die aktuellsten Politiknews