Anzeige
24. Juli 2016
Kontakt Impressum  
 

Ausgesuchte Osteologie-Links:

 

DGN.de

 

journalMED.de

 

Netzwerk-
Osteoporose.de

 

Osteoporose.com

 

Osteoporose-
Deutschland.de

 

Wikipedia.de

 

Gesundheitsnews-Suche

Geben Sie einen Suchbegriff ein: 
Achten Sie bitte auf Groß- und Kleinschreibung.


Die aktuellsten Gesundheitsnews


12.07.2016
Kernspin ermöglicht Diagnose von Konversionsstörungen
Im klinischen Alltag bereiten die Diagnose und Therapie von Konversionsstörungen oftmals Schwierigkeiten: Patienten zeigen Symptome, die denen einer neurologischen Erkrankung wie z.B. einem Schlaganfall ähneln; die medizinischen Befunde können die Symptome jedoch nicht oder nicht hinreichend erklären. Ärzten und Wissenschaftlern...

...mehr

12.07.2016
Augenlasern im Ausland: Augenärzte raten von
Billig-Angeboten ab

Etwa 25 000 Deutsche reisen jährlich ins Ausland, um mit einer Laseroperation eine Fehlsichtigkeit oder Hornhautverkrümmung korrigieren zu lassen. Billig-Anbieter locken mit niedrigen Preisen und der Aussicht, den Eingriff mit einem sonnigen Urlaub zu kombinieren. Die Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG) rät von solchen...

...mehr

12.07.2016
Wo die Angst sitzt
Stress kann Angst erhöhen. Der Glucocorticoidrezeptor für das Stresshormon Cortisol vermittelt verstärkte Angst. Spielen unterschiedliche Zelltypen, in denen er sich findet, dabei eine Rolle? Forscher des Max-Planck-Instituts für Psychiatrie konnten erstmals nachweisen, dass nicht nur die Hirnregion, sondern auch die Art der Neu...

...mehr

12.07.2016
Neue Zuzahlungen für Arzneimittel: Kassenpatienten massiv betroffen
Ab 01. Juli 2016 müssen Kassenpatienten in den Apotheken bei zahlreichen Arzneimitteln zuzahlen, die bislang von der Eigenbeteiligung befreit waren. Grund sind die angepassten Preisgrenzen, bis zu denen die Kassen die Kosten übernehmen. 5500 unterschiedliche Produkte sind betroffen, die häufig verschrieben werden. Das berichtet ...

...mehr

29.06.2016
Bundesteilhabegesetz: Paritätischer fordert deutliche Nachbesserungen durch den Bundestag
Als nach wie vor „mangelhaft“ bewertet der Paritätische Wohlfahrtsverband den vom Kabinett verabschiedeten Regierungsentwurf für ein Bundesteilhabegesetz (BTHG). Trotz tatsächlicher Verbesserungen gegenüber den Vorläuferentwürfen seien wesentliche Schwachstellen noch immer nicht ausgeräumt. Der Verband warnt vor einem „Verstoß g...

...mehr

29.06.2016
Osteopathie: Suche nach dem richtigen Therapeuten
Der Begriff Osteopathie ist in Deutschland (noch) nicht geschützt. Aber natürlich sollte nicht jeder einfach an jedem "herumdoktern" dürfen. Darum bieten die Seiten der Bundesvertretung der Osteopathen Deutschland VOD e.V. eine Liste mit Therapeuten, die die vom Verband festgelegten Kriterien erfüllen. Kopfschmerzen z.B. könne...

...mehr

29.06.2016
Apotheker: Patienten brauchen klare Anwendungsinformation zu Cannabis
Die Bundesapothekerkammer hat eine klare Gebrauchsanweisung für Patienten gefordert, die Cannabis als Schmerzmittel konsumieren. "Wenn Cannabis von Ärzten verordnet und von Apothekern als Rezepturarzneimittel abgegeben wird, dann brauchen die Patienten auch eine eindeutige Gebrauchsanweisung inklusive der notwendigen Hilfsmittel...

...mehr

29.06.2016
Innen gar, außen nicht verkohlt: BfR-Webfilm über die Kunst des Grillens
„100 Sekunden BfR“ informiert über gesundheitliche Risiken beim Grillen Pünktlich zum Sommerbeginn veröffentlicht das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) auf seiner Homepage einen neuen Webfilm zum Thema „Grillen“. In der Serie „100 Sekunden BfR“ erfahren Verbraucherinnen und Verbraucher, worauf sie beim Grillen von...

...mehr

22.06.2016
Forschende Pharma-Unternehmen setzen Transparenzkodex um
Die Mitgliedsunternehmen von vfa und FSA setzen den Transparenzkodex um, zu dem sie sich freiwillig verpflichtet haben und werden bis Ende Juni 2016 ihre Leistungen aus dem Jahr 2015 an Ärztinnen und Ärzte, andere Fachkreisangehörige sowie medizinische Organisationen und Einrichtungen veröffentlichen. vfa und FSA setzen heute m...

...mehr

22.06.2016
Multiple Sklerose: Eindrücke vom AAN (American Academy of Neurology) 2016
Neue orale Therapien wie z.B. Cladribin sind fester Bestandteil der MS Therapie geworden, dennoch bleibt die Injektionstherapie mit Interferon-beta (IFN-ß) im Alltag relevant und hat unter Sicherheitsaspekten einen enormen Vorteil, betonte Prof. Ralf Linker bei seiner Präsentation aktueller Studien zu neuen Ansätzen in der MS-Fo...

...mehr

22.06.2016
Vier neue Risikogene für Multiple Sklerose entdeckt
Hinweise auf ein Zusammenspiel von Umwelt- und Geneinflüssen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Psychiatrie und der Technischen Universität München (TUM) konnten vier neue Risikogene identifizieren, die bei deutschen Patienten mit Multipler Sklerose (MS) verändert sind. Die Ergebnisse d...

...mehr

22.06.2016
„Sucht bewegt – Zugangswege erweitern!“
Es wird geschätzt, dass in Deutschland 1.770.000 Personen von Alkohol, 5.580.000 von Tabak, 2.300.000 von Medikamenten, 319.000 von illegalen Drogen und zwischen 111.000 - 415.000 von pathologischem Glücksspiel abhängig sind. Zum Krankheitsbild gehört, dass Betroffene häufig ihr Problem nicht wahrnehmen und suchtspezifische Hilf...

...mehr

22.06.2016
Totale Erschöpfung: Wenn Familienarbeit krank macht
87 Prozent aller Mütter, die 2015 an einer Kurmaßnahme in einer vom Müttergenesungswerk (MGW) anerkannten Klinik teilnahmen, litten an einem Erschöpfungssyndrom bis hin zum Burn-out. Dies ist ein Anstieg um 3 Prozent. Auch bei Vätern dominierten diese Gesundheitsstörungen mit fast 70 Prozent. Trotz noch geringer Teilnehmerzahlen...

...mehr

14.06.2016
Ärzte sehen informierte Patienten kritisch
Patienten informieren sich immer häufiger selbst über Krankheiten, Behandlungsmöglichkeiten oder Kassenleistungen. Bei niedergelassenen Ärzten ist dieses Verhalten umstritten, oft raten sie Patienten von einer eigenen Recherche ab. Gleichzeitig haben jedoch viele Ärzte selbst Probleme, seriöse Quellen im Internet als solche zu e...

...mehr

14.06.2016
Merck erhält Exklusivlizenz auf kognitive Gehirntrainings-programme für die Rehabilitation von MS-Patienten
HAPPYneuron wird innerhalb der MSdialog-Plattform von Merck zur Unterstützung der Rebif® (Interferon beta-1a)-Therapie angeboten Merck, ein führendes Wissenschafts- und Technologieunternehmen, hat heute den Abschluss einer Vereinbarung mit HAPPYneuron, einer Gesellschaft der französischen SBT Gruppe, bekannt gegeben. ...

...mehr

14.06.2016
Ärzte für das Leben e.V.: Herstellung von Mensch-Schwein Mischwesen beunruhigt zutiefst
Laut Berichten britischer Medien haben Forscher um Prof. Pablo Ross an der Universität von Kalifornien in Berkeley zum ersten Mal Mensch-Schwein-Mischwesen hergestellt. Ziel ist es, menschliches Gewebe im Schwein für die Transplantationsmedizin heranzuzüchten. Prof. Paul Cullen vom Verein Ärzte für das Leben e.V. bezeichnet die...

...mehr

14.06.2016
Therapie der Multiplen Sklerose: Bildgebung erkennt lebensbedrohliche Nebenwirkung
Ein Team französischer Wissenschaftler hat mit Hilfe der Magnetresonanztomographie ein charakteristisches „Pünktchenmuster“ im Gehirn ausgemacht, das auf eine potenziell lebensbedrohliche Nebenwirkung des MS-Medikaments Natalizumab hinweist. „Die Arbeit liefert ein weiteres Kriterium, das wir heranziehen können, um die Sicherhei...

...mehr

08.06.2016
Langzeitdaten und Praxis bestätigen Wirksamkeit und Verträglichkeit von Teriflunomid bei MS
Wirksamkeit und Sicherheit der Therapie mit Teriflunomid (Aubagio®) bei erwachsenen Patienten mit Multipler Sklerose (MS) werden durch neue Langzeitdaten untermauert: Die bei der 68. Jahrestagung der American Academy of Neurology (AAN) im April 2016 in Vancouver, Kanada, vorgestellten 13-Jahres-Daten der Phase-II-Studie bestätig...

...mehr

08.06.2016
Alzheimer: Undichte Blut-Hirn-Schranke ein Schüsselmechanismus?
Forscher des Maastricht University Medical Center haben mittels kontrastmittelunterstützter MRT bei Patienten im Frühstadium vom Alzheimer Undichtheiten in der Blut-Hirn-Schranke nachgewiesen. Diese Ergebnisse legen nahe, dass eine erhöhte Durchlässigkeit der Blut-Hirn-Schranke in den frühen Stadien der Krankheit ein Schüsselmec...

...mehr

08.06.2016
Nachwuchswissenschaftlerin erneut für MS-Forschung ausgezeichnet
Dr. Katja Thomas, Leiterin des Neuroimmunologischen Labors an der Klinik für Neurologie des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden, wurde am 3. Juni mit dem Commerzbank-Preis ausgezeichnet, der jährlich fächerübergreifend für die beste Promotion an der Technischen Universität Dresden verliehen wird. Ihre Untersuchungen ...

...mehr


Presseschau-Suche

Geben Sie einen Suchbegriff ein: 
Achten Sie bitte auf Groß- und Kleinschreibung.

Die Presseschau bietet Ihnen Zugriff auf Gesundheitsnachrichten anderer Anbieter.


Die aktuellsten Politiknews