Anzeige
2. Dezember 2016
Kontakt Impressum  
 

Ausgesuchte Osteologie-Links:

 

DGN.de

 

journalMED.de

 

Netzwerk-
Osteoporose.de

 

Osteoporose.com

 

Osteoporose-
Deutschland.de

 

Wikipedia.de

 

Behinderte haben ab 1. Januar 2008 Anspruch auf «Persönliches Budget»

Menschen mit Behinderung haben ab dem 1. Januar 2008 Anspruch auf ein «Persönliches Budget». Damit erhielten sie die Möglichkeit, selbstbestimmt und gleichberechtigt am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen, sagte die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen, Karin Evers- Meyer (SPD), laut einer Pressemitteilung am Freitag in Berlin.


Das Budget löst die bisherigen Sachleistungen ab und wird ausgezahlt oder als Gutschein vergeben. Die Höhe der Zahlungen soll nach einem individuell festzustellenden Bedarf gewährt werden.

Mit dem «Persönlichen Budget» können Betroffene erstmals selbstständig entscheiden, welche Hilfen für sie am besten sind. Das «Persönliche Budget» steht für alle notwendigen Leistungen wie etwa Arznei-, Verband-, Heil- und Hilfsmittel, Arbeitsassistenz und Kraftfahrzeughilfe zur Verfügung. Grundsätzlich können alle behinderten Menschen, auch Schwerbehinderte, das Budget beantragen. Evers-Meyer will ab dem 3. September im Rahmen einer bundesweiten «Budget-Tour» über die neue Leistungsform informieren.

Quelle: journalMED

zurück zur Startseite
zurück zu den News